Roger Laughton

Roger Laughton arbeitete 20 Jahre lang als Regisseur und Produzent bei der BBC und führte Mitte der 1980er Jahre das neue Tagesprogramm ein (u. a. die australische Soap „Neighbours“). Von 1987 bis 1990 war er als Direktor für Koproduktionen bei BBC Enterprises tätig.

1991 zeichnete er verantwortlich für das erfolgreiche Angebot von Meridian für die TV-Region Süd/Südost. Er wurde 1993 der erste Chief Executive des Unternehmens. Als sich die Firma 1996 mit United News and Media zusammenschloss, wurde er Managing Director und überwachte die Beteiligungen an Channel 5 und ITV. Weiterhin war er Vorstandsmitglied von ITN und ITV.

1999 begann er zu unterrichten. Bis 2006 war er zuerst als Leiter der Medienschule an der Bournemouth University tätig. Derzeit ist er Chair der Arts University, Bournemouth.