Silvia Beck.

Silvia Beck ist seit über 25 Jahren in der internationalen Film- und Fernsehbranche als Regisseurin, Cutterin und Kamerafrau aktiv. Seit Gründung der Met Film School Berlin im Jahr 2012 ist sie die Schulleiterin. Ihre Leidenschaft für den Film und das Erzählen von Geschichten gibt sie so an Studenten aus aller Welt weiter.

Unter der Leitung von Beck haben die Studentenzahlen an der Met Film School Berlin sowohl in akkreditierten Programmen als auch in Kurzkursen zugenommen. Dieser Erfolg führte dazu, dass die Schule im Oktober 2015 ihr erstes Master-Programm in Regiearbeit auflegte. Weiterhin bietet die Schule jetzt Kurzkurse sowohl in Deutsch als auch in Englisch an. Beck setzte sich auch sehr für die Teilnahme der Schule an lokalen Filmfestivals und den Aufbau von Kontakten mit der Filmbranche vor Ort ein.

Während ihres Studiums der Filmwissenschaft an der britischen National Film and Television School drehte Beck zwei BAFTA-nominierte Kurzfilme, „Going Down“ und „Bait“, und wurde im weiteren Verlauf ihrer Karriere eine anerkannte Regisseurin, Cutterin und Kamerafrau für Dokumentarfilme.

Während ihrer gesamten Karriere hat Beck in ganz Europa an Produktionen mitgearbeitet, u. a. I Am From Nowhere, The Trouble with Men and Women, Big Girls Don’t Cry, Veil of the Temple, Carmina Berlina und Nyman in Progress.

See IMDB profile: